Dropcap – Initiale

SSicherlich sind Ihnen gelegentlich am Absatzanfang Buchstaben aufgefallen, die besonders hervorstechen. Entweder weil sie wesentlich größer sind, als der restliche Text oder künstlerisch gestaltet wurden. Dabei handelt es sich zumeist um sogenannte Dropcaps. Hier wurde für das S der Stil Standard gewählt. Anhand dieses Beispiels empfiehlt es sich, nicht schon im allerersten Absatz ein Initial einzusetzen. Denn der Besucher sieht in der Vorschau das Initial nicht. Entweder man hat, wie hier den Anfangsbuchstaben zu viel oder in der Vorschau fehlt er.

Dann gibt es da noch den Stil Flach, wie er in diesem Absatz als D eingesetzt wurde. Recht einfach gestaltet, aber es sticht hervor. Und darum geht es ja eigentlich.

 

Man kann sich mit dem hier eingesetzten Shortcode für vier unterschiedliche Stile entscheiden. Es lassen sich auch die Größen der Initialen bestimmen.

Wer es aufwendiger haben will, der muss sich dann entweder für ein Plugin entscheiden oder halt mit Bildern oder anderen Shortcodes (Liste) tricksen. Je länger ein Absatz ist, umso größer darf das Initial sein. Ist wie immer auch eine Geschmacksache.

Um einen Shortcode für Initiale zu erstellen, muss man nur den für sich passenden Stil raussuchen, die Größe bestimmen und den gewünschten Buchstaben eingeben. Alles lässt sich nachträglich ändern, wobei es sich beim Stil einfacher wäre, wenn man schnell eine neue Initiale zu erstellen.