Der Tooltip

Den Tooltip kannten wir bisher nur als Plugin. Setzten ihn gerne auf anderen Webseiten ein, um kundige Besucher nicht mit bestimmten Zitaten zu langweilen.

Der Tooltip eignet sich für kurze Information in Textform und auch als bildliche Veranschaulichung. Bei diesem Shortcode sind aber „nur“ Texte als Information möglich. Wenn man es nicht damit übertreibt, dann können Tooltips echte Bereicherungen sein.

Die Tooltips fallen bei der Shortcode-Variante nicht auf. Wenn Sie den Tooltip mit Plugin verwenden, müssen Sie sich exakt an den hinterlegten Titel halten. Bei den Farben (Schrift, Hintergrund Tooltip, Schrift Tooltip) und den Positionen der Tooltips können Sie Voreinstellungen machen, die dann für alle Tooltips gelten.

Setzen Sie hingegen Shortcodes bei den Tooltips ein, können Sie flexibler und variablenreicher sein. Und das ist der eigentliche Vorteil bei den hier verwendeten Shortcodes.

Hier die farblich möglichen Varianten mit dem Shortcode. Aus praktischen Gründen nebeneinander, lediglich durch Bindestriche getrennt. Fahren Sie einfach mit der Maus drüber.

Tooltip EinsTooltip ZweiTooltip DreiTooltip VierTooltip FünfTooltip SechsTooltip SiebenTooltip AchtTooltip NeunTooltip ZehnTooltip ElfTooltip Zwölf

Damit Besucher Ihrer Webseite auch sehen, dass sich hinter dem Text auch ein Tooltip verbirgt, könnten Sie nach Fertigstellung den gesamten Shortcode markieren und entsprechend hervorheben.

Beispiel: Tooltip Rot und Fett

 

Der Shortcode sind dann so aus (ohne gelben Rand)

(Ja, es wurde bei Stil ein t unterschlagen)